AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Firma Michael Lohoff Inneneinrichtungen


1.Geltungsbereich


    1. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Geschäftsbeziehungen mit Verbrauchern (nachfolgend „Käufer“). Der Käufer ist Verbraucher (§13 BGB), soweit er die Bestellung ausschließlich für private Zwecke und nicht für seinen gewerblichen oder selbständigen beruflichen Bedarf vornimmt.


    1. Es gelten ausschließlich unsere AGB.


    1. Soweit in diesen AGB nicht unmittelbar geändert oder ausdrücklich ausgeschlossen, gelten die gesetzlichen Vorschriften.


2. Zustandekommen des Vertrages


2.1 Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich.


2.2 Die Bestellung des Käufers ist ein verbindliches Angebot. Wir können sein Angebot innerhalb von fünf Tagen nach Zugang annehmen. Die Annahme kann entweder durch Zusendung einer Auftragsbestätigung oder durch Leistung erfolgen.


2.3 Erfolgt die Bestellung des Käufers über unsere Internetseite (www.michaellohoff.de),

kann der Käufer auf unseren Internetseiten Produkte auswählen und diese über den Button „in den Warenkorb legen“ sammeln. Über den Button „Bestellung absenden“ gibt der Käufer ein verbindliches Angebot zum Kauf der Produkte im Warenkorb ab. Vor Absenden der Bestellung kann der Käufer die Daten jederzeit ändern und einsehen. Das Angebot wird nur abgegeben und übermittelt, wenn der Käufer zuvor durch Klicken auf den Button „AGB akzeptieren“ diese AGB anerkannt hat.


2.4 Bestellt der Käufer elektronisch, senden wir dem Käufer eine automatische, ausdruckbare Empfangsbestätigung per E-Mail. In ihr sind die Bestellung und die AGB nochmals aufgeführt. Sie ist nicht die Annahme des Angebots.


2.5 Da wir den Vertragstext nicht in einer für den Käufer einzusehenden Form speichern, sollte er alle Dokumente/Nachrichten, die er von uns erhält, aufbewahren.


2.6 Wir sind berechtigt, Qualitätsverbesserungen vorzunehmen sowie Änderungen in Technik, Form, Farbe und/oder Gewicht, soweit sie angemessene Qualitätstoleranzen entsprechen.


2.7 Bei versehentlichen falschen Angaben zum Produkt oder zum Preis behalten wir uns vor, den Vertrag anzufechten.


2.8 Der Käufer darf Ansprüche aus dem Vertrag nur mit unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung abtreten und nur, soweit unsere Interessen durch die Abtretung nicht unzumutbar beeinträchtigt werden.


3. Lieferzeit, Rücktrittsrecht, Lieferverzug


3.1 Bei schuldhaftem Überschreiten einer verbindlichen Lieferfrist kann der Käufer uns eine angemessene Nachfrist zur Lieferung der Ware setzen. Halten wir auch diese Frist nicht ein, ist der Käufer berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten.


3.2 Können wir eine verbindliche Lieferfrist aus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, nicht einhalten, informieren wir den Käufer unverzüglich über die neue Lieferfrist. Ist die Ware auch innerhalb der neuen Lieferfrist aus von uns nicht zu vertretenden Gründen nicht verfügbar, sind wir berechtigt, ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten. Wurde die Ware bereits bezahlt, erstatten wir den Kaufpreis.

Eine nicht fristgerechte Lieferung haben wir insbesondere dann nicht zu vertreten, wenn wir ein kongruentes Deckungsgeschäft abgeschlossen haben und selbst nicht rechtezeitig beliefert wurden. Soweit dem Käufer infolge der Verzögerung die Abnahme der Ware nicht zumutbar ist, kann er durch unverzügliche Erklärung in Textform (per Brief, Telefax oder E-Mail) vom Vertrag zurücktreten. Weiter gesetzliche Ansprüche des Käufers bleiben unberührt.


4. Lieferung, Annahmeverzug


4.1 Erfüllungsort für alle Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis ist Düsseldorf. Auf Verlangen des Käufers versenden wir die Ware an einem vom Käufer bestimmten Ort (Versendungskauf) und bestimmen dabei die Art der Versendung (insbesondere Transportunternehmen, Versandweg, Verpackung).


4.2 Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, wenn

- eine Teillieferung für den Käufer nach dem vertraglichen Bestimmungszweck verwendbar ist und

- die Lieferung der restlichen Ware sichergestellt ist.

Wir berechnen bei Teillieferungen keine zusätzlichen Versandkosten.

Dem Käufer entstehen keine Mehrkosten.


4.3 Verzögert sich unsere Leistung aus vom Käufer zu vertretenden Gründen (z.B. Annahmeverzug), sind wir berechtigt, Ersatz des uns hieraus entstehenden Schadens und etwaiger Mehraufwendungen (z.B. Lagerkosten) zu verlangen.


5. Preise, Zahlungsbedingungen, Zahlungsverzug, Aufrechnung


5.1 Es gelten unsere jeweils zum Zeitpunkt der Bestellabgabe aktuellen Preise. Die Preise beziehen sich auf die jeweils im Webshop abgebildeten und beschriebenen Artikel, jedoch nicht auf Inhalt, Zubehör und Dekoration.


5.2 Die Preise enthalten Umsatzsteuer. Sie enthalten keine Verpackungs- und keine Transport-/Versandkosten. Sie gelten ab Lager. Bei Lieferungen ins Ausland werden die vom Käufer zu zahlenden Frachtkosten gesondert bestimmt. Etwaige Zölle, Gebühren, Steuern und sonstige öffentliche Abgaben trägt der Käufer.

Die Versandbedingungen für die Länder, an die sich der Webshop des Unternehmens richtet, werden auf der Internetseite unter dem Link „Versand“ mitgeteilt.


5.3 Verzug tritt 20 Tage nach Rechnungsstellung ein.


5.4 Der Käufer ist berechtigt, Aufrechnungs-rechte geltend zu machen, soweit sein Anspruch rechtskräftig festgestellt, unumstritten oder von uns anerkannt ist. Ein Zurückbehaltungsrecht kann der Käufer nur ausüben, soweit sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.


6. Produktbeschaffenheit, Mängelrecht des Käufers


6.1 Aufgrund technischer Gegebenheiten können Produktdarstellungen in Katalogen oder sonstigen Unterlagen (auch in elektronischer Form), insbesondere in Farbnuancen, geringfügig vom Produkt abweichen.


6.2 Der Käufer ist verpflichtet, offensichtliche Sach- und Rechtsmängel innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich anzuzeigen. Es genügt die Absendung der Anzeige innerhalb der Frist.


6.3 Liegt ein Mangel der Ware vor, kann der Käufer nach seiner Wahl Nacherfüllung durch Beseitigung des Mangels (Nachbesserung) oder durch Lieferung einer mangelfreien Sache (Ersatzlieferung) verlangen. Ist nur die Montageanleitung fehlerhaft, sind wir ausschließlich zur Nachlieferung einer mangelfreien Montageanleitung verpflichtet.


6.4 Der Käufer muss uns eine angemessene Frist zur Nacherfüllung gewähren. Haben wir die Nachbesserung zweimal vergeblich versucht, gilt sie als fehlgeschlagen.


6.5 Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen oder hat sie sich über eine angemessene Frist hinaus verzögert oder kann sie nach den gesetzlichen Vorschriften verweigert werden, ist Kaufpreisminderung oder bei einem nicht unerheblichen Mangel Rücktritt vom Kaufvertrag möglich.


6.6 Liefern wir dem Käufer zum Zweck der Nacherfüllung eine mangelfreie Ware, ist der Käufer verpflichtet, die mangelhafte Ware innerhalb von 30 Tagen an uns zurückzusenden. Die Kosten der Rücksendung tragen wir.


6.7 Gewährleistungen, die über die in dieser Ziffer 6. hinausgehen, übernehmen wir nicht, insbesondere übernehmen wir keine Garantien und keine Haftungen für öffentliche Äußerungen Dritter.


6.8 Ansprüche auf Schadensersatz und auf Ersatz von Aufwendungen bestehen nur nach Maßgabe von Ziffer 7.


7. Sonstige Haftung


7.1 Auf Schadensersatz haften wir – gleich aus welchem Rechtsgrund – bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.


7.2 Bei einfacher Fahrlässigkeit haften wir nur für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, begrenzt auf Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens. Eine wesentliche Vertragspflicht ist eine Verpflichtung, deren Erfüllung das Erreichen des mit Abschluss des Vertrages verfolgten Zwecks erst ermöglicht und auf deren Erfüllung der Käufer regelmäßig vertrauen darf.


7.3 Die Haftungsbeschränkung nach 7.2 gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Des Weiteren gilt sie nicht, soweit wir einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Ware übernommen haben oder der Käufer Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz hat.


7.4 Wegen einer Pflichtverletzung, die nicht zu einem Mangel geführt hat, kann der Käufer nur zurücktreten oder kündigen, wenn wir die Pflichtverletzung zu vertreten haben. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.


7.5 Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.


8. Eigentum, Eigentumsvorbehalt


8.1 An Katalogen und sonstigen Produktbeschreibungen auch in elektronischer Form stehen uns die ausschließlichen Urhebernutzungsrechte zu.


8.2 Die gelieferte Wer bleibt bis zur Erfüllung aller Forderungen aus diesem Vertrag unser Eigentum.


8.3 Bei vertragswidrigem Verhalten des Käufers – insbesondere bei Zahlungsverzug – sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und die Vorbehaltsware herauszuverlangen, nachdem wir dem Käufer eine angemessene Frist zur Leistung gesetzt haben.


8.4 Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware – insbesondere bei Pfändungen – ist der Käufer verpflichtet, auf unser Eigentum hinzuweisen und uns unverzüglich zu benachrichtigen.


9. Weiterverkauf


Der Käufer ist nicht berechtigt, die von uns gelieferte Ware gewerblich weiterzuverkaufen.


10. Rückversand


10.1 Kosten des Rückversands


Die regelmäßigen Kosten des Rückversands bei Ausübung Ihres gesetzlichen Widerrufsrechts haben Sie zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 € nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilleistung erbracht haben.


10.2 Art des Rückversands


Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen beim Umgang mit den Produkten. Senden Sie die Ware bitte möglichst in der Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für eine ausreichenden Schutz vor Transportschäden, um Schadensersatzansprüche wegen Beschädigung infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden. Bitte rufen Sie vor der Rücksendung unter der Telefonnummer +49 211 57 25 84 bei uns an, um die Rücksendung anzukündigen. Auf diese Weise ermöglichen Sie uns eine schnellstmögliche Zuordnung der Produkte. Auf Wunsch organisieren wir auch die Abholung der Ware durch unsere Spedition.

Wenn Sie postversandfähige Ware zurücksenden, schicken Sie diese bitte als frankiertes Paket und bewahren Sie den Einlieferungsbeleg auf. Wir erstatten Ihnen auch gern auf Wunsch vorab die Portokosten. Bitte beachten Sie, dass die in den vorstehenden Absätzen genannten Modalitäten nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.


11. Anwendbares Recht


Diese AGB und alle Rechtsbeziehungen zwischen uns und dem Käufer unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss aller internationalen und supranationalen (Vertrags-) Rechtsordnungen, insbesondere des UN-Kaufrechts.



Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht


Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:


Michael Lohoff Inneneinrichtungen

Dominikanerstraße 11A

D – 40545 Düsseldorf

Fax: +49 211 57 25 85

E-Mail: lohoff@michaellohoff.de


Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben.  Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Wertersatz für gezogene Nutzungen müssen Sie nur leisten, soweit Sie die Ware in einer Art und Weise genutzt haben, die über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung


Anbieter der Webseite


Michael Lohoff Inneneinrichtungen
Dominikanerstraße 11A
D – 40545 Düsseldorf

Tel: +49 211 57 25 84
Fax: +49 211 57 25 85

E-Mail: lohoff@michaellohoff.de

UST-ID NR. DE811812811


Stand September 2013


Hinweis zum Batteriegesetz


Einige Produkte des Michael Lohoff Inneneinrichtungen – Sortiments enthalten oder werden mit Batterie geliefert. Die Entsorgung von Altbatterien im Hausmüll ist verboten. Als Endnutzer sind Sie verpflichtet, Batterien nach Gebrauch entweder an einer kommunalen Sammelstelle abzugeben oder sie – kostenfrei – an uns zurückzugeben. Wir nehmen Altbatterien zurück, in unserem Geschäft:


Michael Lohoff Inneneinrichtungen

Dominikanerstraße 11A

D – 40545 Düsseldorf


Sie können Batterien auch per Post an den angegebenen Ort senden.

Batterien, die Schadstoffe enthalten, sind mit dem Symbol einer durchgestrichenen Mülltonne (siehe Grafik) gekennzeichnet. Unter dem Mülltonnensymbol befindet sich die chemische Bezeichnung des Schadstoffes „Cd“ für Cadmium, „Pb“ für Blei und „Hg“ für Quecksilber.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten